UMWELTBONUS

Jetzt bis zu 4.000 EUR Umweltbonus* nutzen.
Deutschland setzt ein Zeichen für Elektromobilität: Durch konkrete Maßnahmen wie die finanzielle Förderung des Umweltbonus* und den aktiven Ausbau der öffentlichen Ladeinfrastruktur.

Elektrisieren Sie jetzt Ihren Alltag und nutzen Sie den Umweltbonus* von 4.000 EUR beim Kauf eines BMW i3 und 3.000 EUR für die BMW Plug-in-Hybrid-Modelle BMW 225xe iPerformance Active Tourer und BMW 330e iPerformance Limousine. Mit dem Elektroantrieb BMW eDrive erleben Sie schon heute die Antriebstechnologie der Zukunft. Zudem sind Fahrzeuge mit BMW eDrive 10 Jahre von der KFZ-Steuer befreit.

BMW i3 (60 Ah) mit reinem Elektroantrieb BMW eDrive – Stromverbrauch in kWh/100 km (kombiniert): 12,9, CO₂-Emission in g/km (kombiniert): 0
BMW i3 (94 Ah) mit reinem Elektroantrieb BMW eDrive – Stromverbrauch in kWh/100 km (kombiniert): 12,6, CO₂-Emissionen in g/km (kombiniert): 0

BMW 225xe iPerformance Active Tourer – Kraftstoffverbrauch kombiniert: 2,1 – 2,0 l/100 km; CO₂-Emissionen kombiniert: 49 – 46 g/km; Stromverbrauch kombiniert: 11,9 – 11,8 kWh/100 km;
BMW 330e iPerformance Limousine – Kraftstoffverbrauch kombiniert: 2,1 – 1,9 l/100 km; CO₂-Emissionen kombiniert: 49 – 44 g/km; Stromverbrauch kombiniert: 11,9 – 11,0 kWh/100 km

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.

* Die Höhe und Berechtigung zur Inanspruchnahme des Umweltbonus ist durch die auf der Webseite des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle unter http://www.bafa.de/umweltbonus abrufbare Förderrichtlinie geregelt. Es besteht kein Rechtsanspruch auf Gewährung des Umweltbonus. Der Umweltbonus endet mit Erschöpfung der bereitgestellten Fördermittel, spätestens am 30. Juni 2019.