Symposium Fahrzeugtechnik. Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung
//10.03.2020

Gruppenbild vom 10.03.2020.

In Esslingen fand vom 09.03.-11.03. das Symposium für Fahrzeugtechnik statt. In diesen 3 Tagen werden Referenten eingeladen um Lehrer/innen weiter zu bilden. Zusammen mit der BMW AG durften wir unsere Innovationen und Pilotierungen vorstellen. Nicht nur der bereitgestellte I8 Roadster sorgte für ein aha Effekt sondern auch vorgestellte Themen wie Remote Diagnose bei der wir per Fernzugriff den Fehlerspeicher des Fahrzeuges auslesen können , Remote Software Upgrade bei dem der Kunde das Fahrzeug selbständig updaten kann, das digitale Autohaus welches zukünftig papierlos sein wird  bis hin zum Self-Check in bei dem der Kunde ohne längeres warten selbstständig sein Fahrzeug abgeben kann. Sicherlich war der Höhepunkt AuVis welches eine Brille mit einem kleinen Display ist und sich bei schwierigen Themen z.B. ein Techniker aufschalten kann. Am 10.03.hatten wir in Esslingen vom Seminarraum eine Liveschaltung nach Reutlingen gemacht und zusammen eine komplexe Reparatur durchgeführt. Aber auch die akustische Kamera mit der Geräusche sichtbar gemacht werden kann war ein absolutes Highlight.